www.race-simulation.de

Direkt zum Seiteninhalt
Worum geht es?
Die Jimmy Joe Riding Factory will Pro-Racern und ambitionierten Fahrern helfen sich auf die kurze aber intensive Motocross-Saison 2020 vorzubereiten und veranstaltet zum optimalen Training die „Race Simulation Trainings“.
An jeweils zwei Wochenenden im Juni und Juli erwartetet die prominenten Teilnehmer nicht nur der bestens präparierte Track des MC Ludwigslust, sondern auch die Möglichkeit unter Rennbedingungen zu trainieren und sich zu messen.

Warum?
Die durch Corona weitestgehend erschwerten Trainingsbedingungen und Rennabsagen machen es den Pros und ambitionierten Fahrern schwer, sich unter Rennbedingungen auf die vermutlich anstehenden WM-, EM-, Masters- oder DM-Läufe vorzubereiten. Die Zeitpläne der Race Simulation Trainings sind den der MXGP angepasst und wie der Name schon sagt, werden Rennen mit vollen Starterfeldern und gleichwertigen Gegner simuliert. Perfekt also, um sich seinen Rennrhythmus zu erfahren. Das geht allein auf normalen Strecken mit diversen Hobby-Fahrern nicht!

Was erwartet dich?
Der Track des MC Ludwigslust ist eine ca. 1.700 Meter lange Sandstrecke und wird auf das hohe Niveau der Fahrer angepasst. Startgitter, Streckenposten und natürlich eine optimale Bewässerung gehören zu den Race Simulation Trainings genau so dazu, wie eine Zeitnahme zur späteren Analyse. Gefahren wird in den Klassen MX1, MX2, 125 ccm, 85 ccm und Ladies.

Zuschauer? Livestream!
Zuschauer sind leider nicht erlaubt, doch alle Fans können sich die Motos per Livestream zu Hause, am Handy oder wo auch immer sie ein digitales Abspielgerät samt Internetverbindung haben, anschauen. Ein Alleinstellungsmerkmal auf deutschem Motocross-Boden!
Social Media & Kontakt
Folgt uns bei Instagram oder Facebook um keine Infos zu verpassen:


      MCLudwigslust


Solltet ihr Fragen haben, schickt uns eine Mail an
webdesign by
Zurück zum Seiteninhalt